Themenraum Lerndesign

4 Unterschiedliche Werkzeuge

4.2 Vergangenes neu denken

Folgende Übung versucht für Sie als Lehrperson klarer sichtbar zu machen, wie Lerndesign die eigene Praxis verändern kann. Wählen Sie dazu ein Thema aus, das sie bereits mehrmals im Unterricht behandelt haben und zu dem Sie nun ein Lerndesign erstellen möchten. Beantworten sie VOR der Erstellung die unten angeführten Fragen zu "Last Practice". 

Nach der Erstellung des Lerndesigns zu diesem Thema und der Durchführung im Unterricht konfrontieren Sie sich mit dem Fragenkomplex "B". Welche Unterschiede stellen Sie für sich fest? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit KollegInnen!

A. Last Practice

  • Überlegen Sie sich ein Lernthema, das Sie in Ihrer Praxis vor kurzem abgeschlossen haben. Schreiben Sie die Antworten zu folgenden Fragen auf.
  • Was war das Lernthema? Welche Kompetenzen bzw. Bildungsstandards spielten eine Rolle?
  • Was sollten die Schüler und Schülerinnen unbedingt am Ende tun können?
  • Was sollten die Schülerinnen und Schüler unbedingt wissen, d.h. welche Informationen, Fakten, Formeln, Wörter sollten sie parat haben?
  • Was sollten die Schülerinnen und Schüler unbedingt begreifen, um eigenständig zu handeln?
  • Welche Aufgabe/n haben Sie als Überprüfung verwendet? Was mussten die Schülerinnen und Schüler tun? Was wurde im Ergebnis sichtbar?
  • Nach welchen Kriterien haben Sie das Lernergebnis beurteilt?

B. Überprüfen Sie Ihre Antworten nach dem Lerndesign

  • Welche Kompetenz wirkte sinnstiftend auf das Thema? Wie hat das Thema sinnstiftend auf die Kompetenz gewirkt? Was war der Bezug zu Bildungsstandards?
  • Ist „Tun-Können“ mit einem Verb formuliert, z.B. „eigene Erfahrungen in Form einer Erzählung schriftlich erfassen“? War diese Aktivität beobachtbar?
  • Sind die Wissensziele leicht überprüfbar und relevant für die Kompetenz?
  • Sind die Verstehensziele klar? Artikulierten Sie vollständige Kernideen, die die Schüler und Schülerinnen unbedingt begreifen müssen, um eigenständig zu handeln?
  • Haben die Beurteilungsaufgaben das überprüft, was Sie überprüfen wollten? Waren es authentische, handlungsorientierte Aufgaben?
  • Wie und wann haben Sie Ihre Kriterien und unterschiedlichen Qualitätsstufen entsprechend der Schulstufe vermittelt? Verwendeten Sie ein Beurteilungsraster?