Themenräume sind eine Art wissenschaftlicher Übersichtsartikel im Sinne einer Literaturrecherche, die das aktuelle Wissen einschließlich wesentlicher Erkenntnisse sowie methodische Beiträge zu einem bestimmten Thema einschließt. Sie ermöglichen Wissenserwerb, geben Empfehlungen, liefern Methoden und Materialien für die eigene Praxisentwicklung sowie Strategien und Prozesse für kollegiale Entwicklungsprozesse am Standort.

Strukturiert sind Themenräume in die Bereiche: Reindenken, Sich vertiefen, Damit arbeiten und Gemeinsam entwickeln. Die Grafik im Teil Reindenken bietet einen raschen Überblick über den Bereich des Sich vertiefens und beschäftigt sich mit den Fragen: Worum geht es? Warum ist das relevant? Wie kann man es umsetzen?

So sollen ausgewählte Themen für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Beurteilungspraxis wirkt sich auf Lernen und Lehren wie kaum ein anderer Aspekt der Schule - das bestätigt die Schulwirksamkeitsforschung. Sie ist auch maßgeblich daran beteiligt, wie Lernen und Leisten sich entwickeln. In diesem Themenraum setzen Sie sich mit den wesentlichen Aspekten für evidenzbasierte Praxisentwicklung auseinander. Begleiterin: Tanja Westfall-Greiter.

Überblick Wirksame Beurteilungspraxis